DOMINICAN REPUBLIC / El Limon - Auch die Einheimischen sind beim Baden am Wasserfall anzutreffen.

19. September 2013 | Posted in:CARIBIC, DOMINICAN REPUBLIC, News

Nach der gestrigen Wandertour mit insg. über 17 km Fußweg, war heute die Erkundung der Halbinsel Samana mit dem Guaguas (kleiner Van als Taxi-Bus) angesagt. Für nur 50 RD$ ging es am frühen morgen auf der Ladefläche eines Jeeps in das von Las Terrenas 12km entfernte El Limon zur Besichtigung der Wasserfälle „Las Cascadas Del Limón„.
Für 750 RD$ bieten hier zahlreiche Tourguides eine geführte Tour mit dem Pferd für die ca. 5 km lange Tour durch das gebirgige Naturschutzgebiet. Schneller oder bequemer voran kommt man damit jedoch nicht, denn in der Regel läuft ein Einheimischer Guide gemütlich nebenher!

DOMINICAN REPUBLIC / El Limon - Eine wunderschöne Landschaft. Abgesehen von den Palmen fast wie zuhause im Schwarzwald ;)

DOMINICAN REPUBLIC / El Limon – Eine wunderschöne Landschaft. Abgesehen von den Palmen fast wie zuhause im Schwarzwald 😉

Ich entschied mich für einen Spaziergang ohne Pferd und wurde die erste halbe Stunde einen vom Taxifahrer herbeigerufenen Tourguide verfolgt. Dieser nervte mich mit seinen Stories, dass diese im Wald gelegene, einsame Strecke nur in Begleitung mit einem Einheimischen zum Schutz der Natur und vor bösen Banditen betreten werden darf. Das war natürlich völliger Unsinn. Gerade diese Strecke ist ein typisches Touristenziel und damit trifft man tagsüber immer wieder Besuchergruppen an. Meine Einwände, ihn auf meiner Tour nicht dabei haben zu wollen, ignorierte mein nervender und unerwünschter Guide jedoch konsequent und meinte, es sei nicht möglich, hier alleine zu wandern. Erst als ich ihm glaubhaft machen konnte, dass er für die aufgezwängte und lästige Begleitung keinen Cent erwarten darf, entschied er sich endlich doch anders und erzählte mir plötzlich abenteuerliche Geschichten von seiner Großfamilie und fünf zu ernährenden Kindern. Vielleicht ein Fehler das zu tun, doch mit 100 RD$ hatte ich endlich meine Ruhe.

Verärgert war ich jedoch über den Taxifahrer, der mich auf Empfehlung meiner Vermieterin beim „Casa Nega“ absetzen sollte, von wo aus man über eine zweite/alternative Route zu den Wasserfällen wandern kann. Doch dieser hat zwar das Geld für die Fahrt eingestrichen, mich aber zusammen mit dem aufgehalsten Tourguide frech angelogen, angeblich vor dem Casa Nega zu stehen, das sich in Wirklichkeit 4 km weiter befand -> Hier kann man sich auf nichts verlassen!!!

Naja, der heutige Tagesausflug war trotzdem sehr schön und mit den beiden Gaunern (Taxifahrer und Tourguide) wieder mal kulturell lehrreich 😉

DOMINICAN REPUBLIC / El Limon - Badegäste vor dem Wasserfall El Limon.

DOMINICAN REPUBLIC / El Limon – Badegäste vor dem Wasserfall El Limon.

Den Rest des Tages fuhr ich mit Guaguas (Sammeltaxis) quer über das Halbinselchen. Von El Limon fahren regelmäßig Guaguas die 25 km lange Strecke nach Samana (für 75 RD$). Besonders viel zu bieten hat das kleine Städtchen zwar nicht, doch von hier aus bietet sich eine Bootstour zur Insel Cayo Levantado an. Für 90 RD$ kommt man mit dem Guagua von Samana auch wieder zurück ins ca. 35 km entfernte Sanchez. Von dort aus ging es mit einem weiteren Guagua (75 RD$) zurück in das 17 km entfernte Las Terrenas, um den Abend gemeinsam mit den deutschen und amerikanischen Nachbarn ausklingen zu lassen.

 

Bilder-Galerien

 

Preis-Informationen

57,60 Dominikanische Peso (DOP/RD$) = 1 EUR (18.09.2013)

 

50 RD$ Mit dem Guagua (Taxi-Bus) von Las Terrenas nach El Limon (13 km)
75 RD$ Mit dem Guagua (Taxi-Bus) von El Limon nach Samana (25 km)
90 RD$ Mit dem Guagua (Taxi-Bus) von Samana nach Sanchez (35 km)
325 RD$ Mit dem Bus (Caribe Tour) von Sanchez nach Santo Domingo (150 km, 2h Fahrt)
300 RD$ Mit dem Bus (Mini-Van) von Las Terrenas nach Puerta Plata (180 km, 4h Fahrt)
750 RD$ Tour mit dem Pferd zu den Wasserfällen „Las Cascadas Del Limón
50 RD$ Eintritt in das Naturschutzgebiet zu den Wasserfällen „Las Cascadas Del Limón
15 US$ Unterkunft pro Nacht im Einzel/Doppelzimmer/Bungalow „Fata Morgana“ (ist mit drei Betten ausgestattet)
20 US$ Bootstour von Samana zur Insel Cayo Levantado (Preis unverhandelt: daher ggf. auch billiger!)

Be the first to comment.

Leave a Reply


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.